Eine flauschige Decke für den Boden.

MarokkanischeBerber Teppiche werden aus natürlicher Schafswolle handgeknüpft und halten ein Leben lang. Trotzdem sind die Berberteppiche durch ihren langen Flor ungewöhnlichweich und flauschig. Beinahe fühlen sich klassische marokkanische BerberTeppiche wie eine weiche Decke an, die man am liebsten mitins Bett nehmen möchte. Jedenfalls sind Berberteppiche auch als Sitz- oderLiegefläche gut geeignet.

Nomadenteppiche

Was bedeutet Berber?

Die Berber sind ein Nomadenvolk, das seit mehreren Jahrtausenden in Nordafrika lebt. Eine politische Einheit bildeten und bilden die Berbervölker oder -stämme nie.

Beni Berber

Furry Berber

Scandi

Einzigartige Muster

Dagegen lassen sich bei den Teppichen der Berber im gesamten Siedlungsgebiet, das von Tunesien bis zum Atlantik reicht, verbindende Elemente feststellen.  Die Teppiche werden überwiegend von den Frauen geknüpft, die ihr Wissen an ihre Töchterweitergeben.

Monochrome

Linien

Das traditionelle Muster marokkanischer Berberteppiche besteht deswegen typischerweise aus reduzierten geometrischen, teilweise farbenfrohenabstraktenFormen und Linien auf monochromenHintergründen. Allerdings kommen von den farbigen Knüpfungen deutlichweniger auf den europäischen Markt als von den sehr beliebten schwarz-weißenoder braun-weißen Beni Ourain Teppichen mit ihrem prägnanten Rautenmuster.

Naive Muster

Natürliche Farben

Diekräftigen Farben in Blau, Rot, Orange, Gelb und Lila Tönen werden aus Pflanzenund Beeren, die im Atlasgebirge wachsen, gewonnen. Sie stammen vom Henna-Busch,von Granatäpfeln, Feigen und Teeblättern. Die Schafe und Ziegen, die auf denHöhen des Atlasgebirges gezüchtet werden, liefern die Wolle zum Knüpfen derTeppiche. Denn nach wie vor leben einige Berber-Stämme in den Bergen desAtlasgebirges. 

Was Bedeuten die Muster der Berberteppiche?

Traditionelle marokkanische Berber-Teppiche begeistern durch ihre individuellen, naiven Muster und leuchtenden Farben. Das hat seinen Grund.

Traditionelle marokkanische Berberteppich sind einzigartig.

Unverwechselbare Muster

Berberteppiche werden ohne industrielle Vorlagehandgeknüpft. Sie wurden traditionell nur für den Hausgebrauch geknüpft.Die überwiegend weiblichen Knüpferinnen spielten frei und spontan –ohne Mustervorlagen – mit schlichten Formen und Farben undfolgten dabei ihren persönlichen Ideen und ihrer individuellenIntuitionen. Die typischen Grundmuster der klassischen Berber Teppichewerden seit Generationen von Familie zu Familie weitergegeben. Die Musterungensind durch die lokale Kultur eines jeden Stammes geprägt. Manchmal finden sichalte berbische Zeichen auf den Teppichen. Bei älteren Berber Teppichen findetman nicht selten das Jahr und den Ort der Entstehung im Muster.

Wohnzimmer

Esszimmer