Alter Meschad Saber
132 cm x 105 cm
Nr. 17519

€1,450

Floraler alter Meschad Saber, beige mit Medaillon und Paradiesgarten Muster

Herkunft
Persien
Maße 132 cm x 105 cm (= 1.39 qm)
Herstellung handgeknüpft
Material Flor: Wolle
Schuss & Kette: Baumwolle
Knoten/m2 420.000
Florhöhe 6mm
Herstellungsjahr 1940
Farbe Beige, Beigegelb
Auflage Einzelstück

Herkunft

Im östlichen Teil Persiens liegt das Gebiet Khorasan (Land der aufgehenden Sonne) mit der Hauptstadt Meschad (auch Maschad, Meschhed oder Meshad). Ursprünglich war auch die timurdische Hauptstadt Herat, die heute in Afghanistan liegt, Teil dieses Gebiets. Die typischen, aus dem 19. und 20. Jahrhundert stammenden Muster bestehen aus kleinteilligen Elementen, die sich unendlich wiederholen und teilweise Medaillons haben.

Dieser besondere Meschad ist ein sogenannter Saber Teppich. Der Knüpfmeister Saber arbeitete bis etwa 1940 mit den Amoghli-Brüdern – einer ebenfalls sehr bekannten Werkstatt in Meschad – zusammen. Ab 1940 produzierte Saber seine äußerst feinen Teppiche jedoch in seiner eigene Werkstatt. Da er deutlich geringere Stückzahlen produzierte als die Amoghli-Brüder, sind seine Stücke heute weitaus seltener und sehr begehrt. Auf Grundlage eines Vertrags mit Saber und seiner Familie vor dessen Tod im Jahr 1977 werden Saber Teppiche noch heute von Meister Bazmi geknüpft. Dieser alte Meschad Saber ist rund 80 Jahre alt und ein echtes Liebhaberstück. Dieser Teppich ist farblich in der Mitte in zwei gelbe beige-Töne geteilt. Es finden sich außer dieser Farbtrennung keine geraden Linien im Muster. Die stark florale Musterung mit Blüten, Ranken und Vögeln stellt die Bordüre und das Medaillon dar. Besonders ist dieses Stück außerdem durch das ungewöhnlich breite, flache Gewebe.

Muster

Das Paradiesgarten Design ist eine stilisierte Darstellung eines traditionellen persischen Gartens. Das griechische Wort "paradeisos" geht auf das mittelpersische Wort "pardēs" zurück. Ursprünglich bezog sich das Wort auf die persischen Königsgärten und erhielt erst im biblischen Zusammenhang die Konnotation des Gottesgartens. Die fruchtbaren und kunstvollen Königsgärten beherbergten vielfältige exotische Pflanzen und Tiere. Sie sind umgeben von einer Mauer, symbolisch für die Trennung zwischen Himmel und Erde. Die Paradiesgärten sind Orte der Verehrung und Statussymbole. Traditionelle persische Gärten waren rechteckig, mit einem Fluss oder einem Wasserkörper, der von Norden nach Süden und von Osten nach Westen verläuft und ein Kreuz bildet, das den Garten in vier Abschnitte unterteilt. Überdachte Pavillons oder Strukturen und erhöhte Gehwege, um den Garten von oben zu betrachten waren ebenso verbreitet wie Springbrunnen und Wasserfälle, die das ewige Leben symbolisieren. In Teppichen mit Paradiesgarten Motiv – wie diesem – spielt die Darstellung des in dürren Gebieten äußerst kostbaren Wassers eine herausragende Rolle.

Der Hintergrund dieses Meschad Sabers ist Beige. In dem hellgrünen Zentrum sind die Farben Hellrot und Blaugrau kombiniert.

Zustand

Ihr seid nicht die ersten, die Gefallen an diesem Meschad Saber finden. Er hatte bereits Besitzer vor Euch, die ihn geschätzt und benutzt haben. Er wurde ca. 1940 handgeknüpft. Er wurde gründlich gereinigt und ist in einem guten aber nur teilweise restaurierten Zustand. Der Flor weist teilweise einige kleine, aber Tiefe Abschürfungen bis aufs Ketten-Gewebe auf, welche die Haltbarkeit jedoch nicht großartig beeinträchtigen. Wir haben diesen Meschad Saber nicht vollständig restauriert, weil wir finden, dass er so wie er ist einen besonderen Charme hat. Wenn ihr das wollt, restaurieren wir den Teppich natürlich gerne weiter für Euch. Wir können so gut wie jeden Teppich wieder in einen nahezu perfekten Zustand bringen.

Material

Der Flor dieses Meschad Sabers wurde aus hochwertiger Schurwolle handgeknüpft. Schurwolle wird durch das schonende Scheren von Schafen gewonnen. Schurwolle ist ein nachwachsender, natürlicher Rohstoff mit einer Reihe beeindruckender Eigenschaften: Durch den natürlichen Fettgehalt der Wolle stößt die Oberfläche Wassertropfen ab und ist so auf natürliche Weise gegen Schmutz imprägniert. Wolle bietet außerdem eine hervorragende Wärmeisolation, wirkt regulierend auf das Wohnklima und dämpft den Schall. Die Schuss- und Kettfäden dieses Meschad Sabers bestehen aus Baumwolle. Das vielseitige Material ist reißfest und dehnbar und daher besonders geeignet für ein strapazierfähiges Untergewebe.

Die Farben dieses Teppichs ändern sich je nachdem von welcher Seite er betrachtet wird. Das hängt davon ab, ob das Licht mit dem Strich oder gegen den Strich des Flors einfällt. Wir haben den Teppich daher aus verschiedenen Perspektiven aufgenommen.

Kinder gehören in die Schule und nicht an den Knüpf- oder Webstuhl. Für uns ist es daher eine Selbstverständlichkeit, nur Teppiche, die unter fairen Bedingungen und ohne Kinderarbeit hergestellt wurden, anzubieten. 

Wir legen besonderen Wert auf menschenwürdige Arbeitsbedingungen und tolerieren keine Kinderarbeit bei unseren Produzenten. Deswegen engagieren wir uns bei der Initiative Care & Fair gegen Kinderarbeit im Teppichhandel.

Diese Teppiche Könnten Dir auch Gefallen:

Zuletzt angesehen: