Zum Inhalt springen

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer

Moud | 144 cm x 100 cm | Nr. Z-1593

Angebot199,00 € Regulärer Preis250,00 €

Moud, hellrot mit Bordüre und Feldermuster

Herkunft
Persien
Maße 144 cm x 100 cm (= 1,44 qm)
Herstellung handgeknüpft
Material Flor: Wolle
Schuss & Kette: Baumwolle
Knoten/m2 360.000
Florhöhe 7mm
Herstellungsjahr 1985
Farbe Hellrot, Hellblau
Auflage Einzelstück

Herkunft

Früher lebte der Osten des Irans von Landwirtschaft und Viehzuchtung. Teppiche wurden nur für den Eigenbedarf geknüpft. Erst als der Stadthalter der Provinzhauptstadt Mesched um 1830 herausragende Teppiche für seinen Palast suchte, entwickelte sich dort die Teppichproduktion. Der bekannte Teppichknüpfer Amini ließ seine hochwertigen Teppiche in dem kleinen Ort Moud (auch Mood, Moudt, Mud) knüpfen und verlieh damit den Teppichen dieser Region den Namen. Ein größerer Produktionsort entwickelte sich in der Nachbarstadt Birdjend, wodurch die Mood-Teppiche auch unter dem Namen Birdjend in den Handel kommen.

Gemeinsam ist allen Moud Teppichen die Farbgebung aus kräftigem Blau und Rot auf beigefarbenem Grund. Geknüpft wird mit einem asymmetrischen Knoten. Auf der Rückseite sind Mood an den weiß durchschimmernden Kettfäden zu erkennen.

Muster

Das sogenannte Feldermuster dieses Moud erinnert an einen üppig bewachsenen Garten mit geometrisch gegliederten, einzeln eingefassten Beeten. Diese Gestaltung ist typisch, weshalb Feldermusterteppiche auf Deutsch auch als Gartenteppiche bezeichnet werden. Die einzelnen Kassetten des Musters dieses Moudzeigen unterschiedliche Motive, folgen jedoch einer streng symmetrischen, rechteckigen Anordnung.

Das hat seinen Grund: Weite Teile Persiens und viele andere Regionen des Mittleren und Nahen Ostens sind wüsten- oder steppenartige Trockengebiete, in denen vielfach so genannter Irrigations-Gartenbau betrieben wird. Dabei wird Wasser durch kleine Bewässerungskanäle zu den Beeten geführt. Das Feldermuster gibt dieses Bewässerungssystem stark vereinfacht wieder. Aufgrund der Trockenheit in diesen Regionen stellen zudem blühende und grünende Gärten eine Besonderheit dar. Das Feldermuster geht daher wohl auf den Wunsch zurück, sich ein wenig Garten und damit ein kleines Paradies ins Haus zu holen. Im Koran kommt der Begriff Garten als irdisches Gegenstück zum Paradies – übrigens ein Wort altpersischen Ursprungs – sehr häufig vor.

Im Gesamteindruck dominiert die Farbe Hellrot und die Farbe Hellblau. Der Rand ist in den Farben Hellrot und Hellblau gestaltet.

Zustand

Ihr seid nicht die ersten, die Gefallen an diesem Moud finden. Er hatte bereits Besitzer vor Euch, die ihn geschätzt und benutzt haben. Er wurde ca. 1985 handgeknüpft. Er wurde gründlich gereinigt und ist in einem guten aber unrestaurierten Zustand. Der Flor ist stellenweise abgetreten. Wir haben diesen Moud nicht restauriert, weil wir finden, dass er so wie er ist einen besonderen Charme hat. Wenn ihr das wollt, restaurieren wir den Teppich natürlich gerne für Euch. So oder so wird dieser Moud Euch noch für Jahrzehnte Freude bereiten.

Material

Der Flor dieses Mouds wurde aus hochwertiger Schurwolle handgeknüpft. Schurwolle wird durch das schonende Scheren von Schafen gewonnen. Schurwolle ist ein nachwachsender, natürlicher Rohstoff mit einer Reihe beeindruckender Eigenschaften: Durch den natürlichen Fettgehalt der Wolle stößt die Oberfläche Wassertropfen ab und ist so auf natürliche Weise gegen Schmutz imprägniert. Wolle bietet außerdem eine hervorragende Wärmeisolation, wirkt regulierend auf das Wohnklima und dämpft den Schall. Die Schuss- und Kettfäden dieses Mouds bestehen aus Baumwolle. Das vielseitige Material ist reißfest und dehnbar und daher besonders geeignet für ein strapazierfähiges Untergewebe.

Moud | 144 cm x 100 cm | Nr. Z-1593
Moud | 144 cm x 100 cm | Nr. Z-1593 Angebot199,00 € Regulärer Preis250,00 €