PETra
230 cm x 160 cm
Nr. 18519

€198

Durchgemusterter PETra, grau mit Rauten

Herkunft
Indien
Maße 230 cm x 160 cm (= 3.68 qm)
Herstellung handgewebt
Material Schuss (Flor): Plastik (Recycelt)
Kette: Plastik (Recycelt)
Florhöhe 4mm
Zustand neu
Farbe Grau, Graubeige
Auflage Einzelstück

Herkunft

Bei dem Design dieses handgewebten Teppichs lag uns besonders die Schlichtheit und Reduktion auf das Wesentliche am Herzen. Das Ergebnis ist ein modernes, gradliniges Design, das hervorragend in moderne Interieurs passt. Trotz seines kühlen, schlichten Designs macht dieser Teppich jeden Raum wohnlicher und gemütlicher.

Muster

Die wiederholenden Elemente im Mittelfeld dieses PETra Tepppichs haben kein spezifisches Zentrum (sogenanntes Rapportmuster). Das wiederkehrende Muster wirkt beruhigend aber nicht langweilig. Teppiche mit Rapportmuster werden auch als durchgemustert bezeichnet.

Im Muster dieses PETras stechen insbesondere die Rauten hervor. Rauten sind ein auf einer Spitze stehender Rhombus, dessen vier gleiche Seiten im Orientteppich gezackt, abgesteppt oder mit Haken besetzt sein können. Die Raute gehört zu den ältesten Grundformen im Orientteppich. Sie hat in der islamischen Welt eine symbolischen Bedeutung: Sie versinnbildlich die Unsterblichkeit der Seele. Daher ist sie sehr häufig als Füllmotiv anzutreffen.

Die abstrakte, geometrische Komposition macht die schlichte Eleganz dieses PETras aus. Das Muster schmeichelt der Gestaltung des Raumes und nimmt den Möbeln, der Dekoration und den architektonischen Element nicht die Aufmerksamkeit. Es schafft eine angenehme Atmosphäre ohne den Stil des Raumes zu dominieren.

Der Hintergrund dieses PETras ist Grau.

Material

Dieser PETras wurde wie ein Kelim handgewebt und bestehet daher nur aus Kett- und Schuss-Fäden. Er hat also keinen dicken, nach oben ausgerichteten Flor. Wie alle Kelims hat dieser PETra auf beiden Seiten das gleiche Muster und ist daher beidseitig nutzbar.

Das besondere an diesem PETra ist das Material aus dem er handgewebt wurde. In einem innovativen Verfahren können Garne für Teppiche aus PET-Flaschen hergestellt werden. Die Flaschen oder Verpackungen werden geschreddert und die Schnipsel dann zu einem Garn eingeschmolzen. 
Die aus recycelten PET-Flaschen hergestellten Teppiche habe einige Eigenschaften, die es Baumwoll- und Wollteppiche nicht haben: sie sind sehr haltbar, feuchtigkeitsunempfindlich und können sogar draußen verwendet werden.
Die Haptik dieses Teppichs ist erstaunlich weich und erinnert an die eines Kelims aus Wolle. Ein Unterschied zu anderen gewebten Teppichen aus Wolle oder Baumwolle ist kaum zu spüren. 

Die Wellen, die möglicherweise auf einigen der Fotos zu sehen sind legen sich nach wenigen Tagen. Wir waren sehr ungeduldig als die Teppiche endlich eingetroffen sind und konnten mit den Fotos nicht mehr länger warten.

Die Farben dieses Teppichs ändern sich je nachdem von welcher Seite er betrachtet wird. Das hängt davon ab, ob das Licht mit dem Strich oder gegen den Strich des Flors einfällt. Wir haben den Teppich daher aus verschiedenen Perspektiven aufgenommen.

Kinder gehören in die Schule und nicht an den Knüpf- oder Webstuhl. Für uns ist es daher eine Selbstverständlichkeit, nur Teppiche, die unter fairen Bedingungen und ohne Kinderarbeit hergestellt wurden, anzubieten. 

Wir legen besonderen Wert auf menschenwürdige Arbeitsbedingungen und tolerieren keine Kinderarbeit bei unseren Produzenten. Deswegen engagieren wir uns bei der Initiative Care & Fair gegen Kinderarbeit im Teppichhandel.

Diese Teppiche Könnten Dir auch Gefallen:

Zuletzt angesehen: