Direkt zum Inhalt

Unser Service auf einen Blick:  

  • porentief saubere Teppiche
  • Motten-, Milben- und Fleckenentfernung
  • schonende Reinigung Eurer wertvollen Stücke
  • Werterhalt durch natürliche Rückfettung
  • keine Schimmelbildung durch sorgfältiges Trocknungsverfahren
  • praktischer Abhol- und Lieferservice in Düsseldorf und Umgebung

Unsere Preise

Unsere Preise enthalten – neben dem gründlichen Entstauben durch Klopfen und der Vollwäsche – immer auch die Rückfettung der Teppiche.

Preis pro m²
Handgewebte Kelim
19,90 €
Handgeknüpfte Orientteppiche 24,90 €
Handgeknüpfte Orientteppiche mit Seide
34,90 €
Hochflorteppiche (Berber, Nepal & Gabbeh)
34,90 €
Alt und Antik (mehr als 40 Jahre alt)
34,90 €
Kunstseide (Viskose oder Bambusseide) 44,90 €
Reine Seide 70,00 €

 

Für Fleckenbehandlungen oder andere von Dir in Auftrag gegebene Maßnahmen können zusätzliche Kosten anfallen. Selbstverständlich erstellen wir Dir vor der Auftragserteilung einen verbindlichen Kostenvoranschlag. Wir berechnen unsere Preise seit über dreißig Jahren transparent und fair. Wir warnen ausdrücklich vor Betrügern, die seit einigen Jahren dem Ruf unserer Branche schaden. 

Chemische Teppichreinigung oder sanfte Teppichwäsche?

Chemische Teppichreinigung für unter 10 € pro Quadratmeter? Nein, schonende Teppichwäsche ist die richtige Pflege für einen hochwertigen Teppich! Bei einer Reinigung wird ein Teppich häufig lediglich mit industriellen Maschinen oder in einem chemischen Verfahren gesäubert. Verschmutzte Teppiche wirken danach zwar unter Umständen zunächst wieder sauber, können aber auch beschädigt werden. Vor allem geht der natürliche Fettgehalt der Wolle oder Seide verloren.

Damit Eure hochwertigen Teppiche unversehrt bleiben, wenden wir ausschließlich ein schonendes, traditionelles Verfahren zur Wäsche der Teppiche an. Statt umwelt- und materialbelastender chemischer Produkte verwenden wir bei der Teppichwäsche ausschließlich Wasser und Naturseife. Die meisten Arbeitsschritte führen wir per Hand durch. Egal, ob Euer Teppich aus Seide, Mohair, Baum-, Schur- oder Korkwolle besteht, wir passen die Teppichwäsche dem jeweiligen Material an. Dabei werden die Fasern nicht strapaziert, sondern gepflegt und geschützt.

Insbesondere ist eine gründliche Rückfettung der natürlichen Materialien nötig, wenn ein Teppich seit vielen Jahren nicht gewaschen wurde oder dauerhaft Heizungsluft ausgesetzt war. Mit der Zeit verlieren Wolle und Seide wertvolle Fette und trocknen aus. Der Flor des Teppichs wird dadurch stumpf und porös und verschleißt so schneller. Im schlimmsten Fall werden die Knoten brüchig. Durch die Wäsche mit Kern- bzw. Gallseife geben wir dem Flor Eurer Teppiche den natürlichen Fettgehalt zurück. 

Wie wir Eure Teppiche waschen: 

Wir stecken viel Liebe und Mühe in die Wäsche von Orientteppichen, weil wir wissen wie wichtig eine gründliche Wäsche für die Teppiche ist und wieviel bei einer schlechten Reinigung auf dem Spiel steht. Deswegen passen wir den Reinigungsprozess bei jedem einzelnen Teppich unter Berücksichtigung der Herkunft, des Herstellungsjahres, des Materials und der Farben des Teppichs an.

1. Untersuchung des Gewebes/des Flors
Vor dem Waschen untersuchen wir den Teppich auf Herkunft, Art der Fasern (etwa Seide, Wolle, Baumwolle, Synthetik, etc.) und den zur Färbung der Wolle verwendeten Farbstoffen. Wir führen eine sehr gründliche und detaillierte Untersuchung durch, um zu prüfen, ob die Farben verwaschen und verlaufen; ob Schäden durch starke Sonneneinstrahlung, Flecken durch Urin von, Mottenschäden oder durch aggressive Chemikalien verursachte Schäden im Teppich zu finden sind. All diese Faktoren bestimmen, wie der Teppich gewaschen  und gereinigt werden kann.

2. Abstauben
Ganz traditionell klopfen wir jeden Teppich zunächst gründlich ab, um winzige (Staub-) Partikel zu entfernen. Im Flor eingelagertes Fremdmaterial ist abrasiv und kann zu vorzeitigem Verschleiß führen. Anschließend saugen den Teppich noch einmal gründlich von beiden Seiten.

3. Handwäsche mit Kernseife und Wasser
Danach werden alle Teppiche auf jeder Seite mit milder, natürlicher Kernseife (Gallseife) gewaschen. Das anschließende gründliches Spülen ist wichtig, um die überschüssigen Rückstände der Kernseife auszuwaschen und den Farbreichtum wiederherzustellen.

4. Trocknen
Damit die wertvollen Materialien keinen Schaden nehmen, gehört zu der sorgfältigen Handwäsche auch ein aufwändiger Trocknungsvorgang. Damit sich der Teppich durch die Feuchtigkeit nicht verzieht, spannen wir diesen nach der Wäsche vorsichtig ein und lassen ihn über mehrere Tage gründlich trocknen. Dabei wird der Teppich mit erwärmter Frischluft versorgt, sodass sich weder Schimmel noch Fäulnisbakterien bilden können. Dieser Prozess erfordert viel Platz, Zeit, Energie und eine stetige Kontrolle.

5. Behandlung mit Lanolin (auf Wunsch)
Anschließend behandeln wir die Oberfläche des Teppichs auf Euren Wunsch mit Wollwachs. Wollwachs (auch als Lanolin oder Wollfett bezeichnet) ist das Sekret aus den Talgdrüsen von Schafen. Es wird bei der Wäsche von Schafwolle gewonnen. Die Behandlung mit Lanolin stellt den Glanz und die Geschmeidigkeit der Fasern euerer Teppiche wieder her und erhöht so deren Lebensdauer. 

Professionelle Behandlung = Werterhalt

Auch wenn Ihr Euren Orientteppich immer sorgfältig gepflegt und gereinigt habt, wöchentliches Saugen ersetzt keine Teppichwäsche. Daher solltet Ihr an eine regelmäßige professionelle Teppichwäsche denken. Wir empfehlen für hochwertige Teppiche etwa alle vier Jahre eine professionelle Teppichwäsche. So schützt Ihr Eure handgeknüpften Teppiche vor dem Austrocknen und verhindert, dass die Knoten brüchig werden und der Flor schnell verschleißt. Außerdem behält der Teppich so seine strahlenden Farben. Mit der Teppichwäsche von Hand und mit Kernseife bewahrt Ihr die Qualität Eures hochwertigen Orientteppichs.

Fleckenentfernung

Fleckenentfernung auf Teppichen ist eine Wissenschaft für sich. Zunächst muss geklärt werden, wodurch der Teppich verunreinigt wurde, denn einerseits gibt es Flecken wie Wachs- und Schmutzflecken, die durch eine relativ unkomplizierte Reinigung behoben werden können, andererseits gibt es diverse Arten von Flecken wie Rotwein-, Kaffee-, Tee-Urin-, Blut- oder hartnäckige Saftflecken, die jeweils auf eine spezifische Art behandelt werden müssen. 

Wir haben jahrzehntelange Erfahrung und unsere Technik über die Jahre perfektioniert und können praktisch jeden Flecken restlos entfernen.

Abholung und Lieferung

Große Teppiche sind schwer zu transportieren. Damit dein handgeknüpfter Teppich nicht an Wert verliert und regelmäßig von einer professionellen, schonenden Teppichwäsche bei uns in Düsseldorf profitieren kann, bieten wir Euch in NRW – abhängig von Eurem genauen Wohnort – kostenlos oder gegen einen Aufschlag einen Abhol- und Lieferservice an.

Außerhalb von NRW arbeiten wir mit Spedition zusammen, die den Teppich gegen eine Gebühr bei Euch abholt und auch wieder zurück bringt. Schreibt uns einfach, um die Details zu besprechen. 

Übrigens: Natürlich kümmern wir uns auch bei einer notwendigen Reparatur- oder Restauration um den Transport deines Teppichs. 

Wann muss ich meinen Teppich reinigen lassen?

Etwa alle vier Jahre sollte dein Teppich routinemäßig fachmännisch gewaschen und gereinigt werden. In urbanen Umgebungen lagert sich Schmutz und Ruß in den Teppichen und Textilien ab. Teppiche können auch wegen der Zentral- oder Fußbodenheizung austrocknen. Bei einer professionellen Teppichwäsche wird der Teppich nicht nur gereinigt, sondern auch befeuchtet und die Wolle wieder eingefettet.

Welche Kriterien gibt es, um festzustellen, dass ein Teppich gereinigt werden muss?

Den Teppich anzufassen ist eine einfache und effektive Möglichkeit, die Verschmutzung festzustellen. Reib mit der offenen Hand gegen die Richtung des Strichs über den Flor. Wenn sich Ihre Hand schmutzig oder klebrig anfühlt, muss der Teppich gereinigt werden.

Bei einer genauen visuelle Untersuchung des Flors und der Unterstruktur könnt ihr feststellen, ob die Schmutzablagerungen bereits so stark sind, dass sie die Schuss- und Kettfäden beschädigen. Streicht die Wolle vorsichtig auseinander, um die Verschmutzung der Unterkonstruktion zu überprüfen.

Wie sieht es unter dem Teppich aus? Überprüfe die Teppichunterlage und den Boden darunter, um festzustellen wie sauber der Teppich ist. Staub und feine Mikroteilchen auf dem Boden deuten darauf hin, dass ein Teppich gewaschen werden muss.

Flecken sind das offensichtlichste Zeichen, dass ein Teppich gereinigt werden sollte. Flecken neigen dazu, sich zu verfestigen und in die Fasern eingearbeitet zu werden, wenn sie trocknen oder mit den falschen Hilfsmitteln eingerieben werden. Die schnelle und richtige Erstbehandlung ist das A und O.

Lass Dich von uns beraten!

Gönnt Eurem Teppich eine fachgerechte Pflege, Reparatur und Wäsche! Wir sorgen dafür, dass Ihr lange Freude an Eurem handgeknüpften Teppich habt. 

Kontaktiert uns über das Formular oder kommt direkt in unserem Geschäft am Eingang zur Düsseldorfer Altstadt, Heinrich-Heine-Allee 33, vorbei. Wir freuen uns auf Euch und Euren Teppich!

German