Eine Frage, die wir fast täglich gestellt bekommen ist: Was ist mein Teppich wert? 

Tatsächlich lässt sich diese Frage wohl kaum seriös beantworten. Beispielsweise kann ein Täbriz mit den Maßen 2 m x 3 m aus dem 19. Jahrhundert ebenso gut 1.000 € wie 100.000 € wert sein. Das hängt sehr von den individuellen Charakteristika des Teppichs (Muster, Material, Provenienz und Historie) aber insbesondere auch von dem gerade aktuellen Zeitgeist ab.

Wichtige preisbildende Kriterien sind: 

  • Material
  • Anzahl der Knoten pro Quadratmeter
  • Größe
  • Alter
  • Zustand

Heute werden Teppiche in der Regel als ein rein dekorativer Einrichtungsgegenstand wahrgenommen. Die Anzahl der Knoten oder das Material sind in den Hintergrund gerückt. Das wichtigste Kriterium ist die Ästhetik des Teppichs. Geschmack und Einrichtungsstil ändern sich ständig und der Preis der Teppiche variiert, in Abhängigkeit von Angebot und Nachfrage, stark. Wir versuchen die Preise in diesem Rahmen fair und transparent zu gestalten.