Zum Inhalt springen

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer

Kelim Hoch2 | 178 cm x 130 cm | Nr. Z-110

Angebot517,00 €

Melierter Kelim Hoch2 mit Farbverlauf

Herkunft
Iran
Maße 178 cm x 130 cm (= 2,31 qm)
Herstellung handgewebt
Material Schuss (Flor): Wolle (handgesponnen, Naturfarben)
Kette: Wolle
Florhöhe 10mm
Zustand neu
Farbe
Auflage Einzelstück

Herkunft

Kelims (auch Kilim, Qilim) wurden traditionell nur für den Eigengebrauch hergestellt. Nomaden und Bauern benutzten und benutzen ihre Kelims flach gewebten Kelims als Teppiche auf dem Boden, aber auch als Zelt- oder Wandbehänge, Decken, Kissen oder Taschen. Mit unseren neuen Kelims haben wir die traditionelle iranische Webtechnik weiterentwickelt, um deutlich festere und dickere Kelims herstellen zu können. Diese neue Generation der Kelims nennen wir Kelim Hoch2.

Für unsere Kelim Hoch2 wickeln wir mit Naturfarben gefärbte Schurwolle um dicke Stränge grob gesponnener Schurwolle und stellen so feste Bahnen mit einer außergewöhnlichen Textur her. Diese Bahnen mit verschiedenen Farben und Mustern nähen wir dann mit groben Stichen zusammen, um die gewünschte Breite zu erreichen. Das Ergebnis sind zeitgemäße, sehr strapazierfähige Kelims mit schlichten Mustern und harmonischen Farbtönen.

Muster

Die Oberfläche dieses Kelim Hoch2s wirkt meliert. Die Farbtonänderungen und Hell-Dunkel-Schattierungen des Florgarns lassen die Farben schimmern und machen den Teppich unempfindlich gegenüber Verschmutzungen. Der Teppich wirkt wegen diesen sogenannten Farbsprünge Abrasch lebendiger. Die Melierung entsteht, weil die Wolle dieses Kelim Hoch2 handgesponnenen wurde. Beim Einfärben werden die natürlichen Farbstoffe unterschiedlich aufgenommen.

Die Farben dieses Kelim Hoch2 bilden einen Verlauf und gehen ineinander über.

Die Farbe dieses Kelim Hoch2s ist Hellblau.

Material

Die Technik mit der die Materialen für den Flor dieses Kelim Hoch2s hergestellt wurden ist über 200 Jahre alt. Die Wolle wurde mit Naturfarben gefärbt und von Hand versponnenen. Das Färben mit Natur- oder Pflanzenfarben ist komplizierter, teuerer und zeitaufwendiger als das Färben mit chemischen Farben. Für ein leuchtendes Rot beispielsweise braucht man pro Kilo Wolle rund ein Kilo gemahlene Krappwurzel als Farbstoff. Für ein kräftiges, nicht zu blasses Gelb benötigt man pro Kilo Wolle sogar zwei Kilogramm des Farbstoffes Färberwau. Auch das Spinnen der Wolle ist zeit- und arbeitsintensiv. Zudem beherschen immer weniger Menschen das Spinnen der Wolle mit der Hand.

Doch der Aufwand lohnt sich: Durch das Färben mit Naturfarben behält die hochwertige Wolle ihren natürlichen Fettgehalt. Die mit Naturfarben gefärbte und von Hand versponnene Wolle erzeugt faszinierende, changierende Muster. Der Charme handgesponnener Wolle mit ihren leichten Unregelmäßigkeiten und natürlichen Farbtönen entfaltet sich als Kontrast in modernen Interieurs aber auch in Räumen, die traditioneller oder im Landhausstil eingerichtet sind.

Kelim Hoch2 | 178 cm x 130 cm | Nr. Z-110
Kelim Hoch2 | 178 cm x 130 cm | Nr. Z-110 Angebot517,00 €